Kurz- und Langzeitpflege

Insgesamt stehen 64 Wohnplätze in den verschiedensten Größen zur Verfügung.
Eine Wohneinheit ist für die Kurzzeitpflege reserviert.


Langzeitpflege

Die Langzeitpflege bedeutet eine dauerhafte Übersiedlung/Aufnahme der zu betreuenden Person und wird mit einem unbefristeten Heimvertrag und einer Meldung als Hauptwohnsitz abgeschlossen.

Die Aufnahme erfolgt in vier Schritten -> Hier informieren

Kurzzeitpflege

Die betreuende Person vereinbart eine Aufenthaltsdauer von bis zu zwölf Wochen. Die Aufnahme kann telefonisch oder durch persönliche Vorsprache erfolgen.Das Antragsformular sowie der ärztliche Fragebogen finden Sie HIER.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin oder informieren Sie sich über freie Plätze.

->Kontakt


Grundversorgung

Die Grundversorgung in der Langzeit- und Kurzzeitpflege umfasst folgende Leistungen: die Unterkunft, volle Verpflegung, Beheizung, Beleuchtung, üblicher Energiebezug, Duche und WC, Medienanschlussmöglichkeiten (Tel., TV, Radio...) Zur Verfügung und waschen von Vorhängen, Bettwäsche, Handtüchern und waschen aller Kleidungsstücke (haushaltsüblicher Rahmen), Reinigung der Wohneinheit, Aufrechterhaltung sozialer und kultureller Betreuung, ärztl. Versorgung...


Die Struktur teilt sich auf in:

  • Einzelzimmer: 18
  • Zweibettzimmer: 23
  • Verwaltungsservice
  • hauseigene Kapelle
  • Seisesaal
  • Veranstaltungraum
  • Zentrale Frischküche
  • Friseur & Fußpflege
  • großer Demenz-Garten
  • Multimedia-Anschlussmöglichkeiten (TV, Radio)
  • Eigenreinigung
  • hauseigene Wäscherei

Therapieangebote:
Physiotherapie, Ergotherapie sowie Logopädie im Falle ärztlicher Verordnung im Haus.

Sonstige Angebote:
Friseur, Fußpflege, Kinonachmittag, Bastelrunden, Gedächtnistraining, Einkaufsladen, Feste und Feiern sowie individuelle Betreuung und Pflege in allen Lebenslagen.